Powered by Blogger.

[Rezension] Blake Blade - Jennifer Estep

by - 19:26



Black Blade
-
Das eisige Feuer der Magie
[Band 1]

Autor: Jennifer Estep

Preis: 14, 99€

Verlag: Piper

Seiten: 368










"Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe."




Ja, Anfangs hatte ich so meine Schwierigkeiten mit dem neusten Werk von Jennifer Estep.
Man wird als Leser direkt von Anfang an in eine Welt voller Monster, übernatürlicher Fähigkeiten und Magie geworfen. Achja und Mafia Familien gibt es auch noch ..
Ich habe mich ziemlich "überrumpelt" gefühlt, kam nicht sofort rein und habe mich nicht zu recht gefunden in der magischen Stadt >Cloudburst Falls< 

Aber im Laufe der ersten Kapitel wurde ich nicht nur durch die liebevolle und detaillierten Beschreibungen der Autorin, sondern auch mit Hilfe einer liebenswerten Protagonistin, warm mit der Story.

Lila ist mutig, taff, lustig - mit einem Hang zu Sarkasmus.  Genau so wie ich mir ein Hauptcharakter für eine Jugendbuchreihe vorstelle.
Sie ist eine Kämpferin. Auf sich alleine gestellt in einer Welt voller Gefahren. 

" Es gab nur drei Leute auf der Welt, die mit etwas bedeuteten - ich, ich und ich."
[ Seite 8]

& Nein! Lila ist kein normales Mädchen. Nichts in Lilas Leben ist normal. Sie führt nicht das Leben einer 17 jährigen wie wir es kennen. Lila hat Fähigkeiten - besondere Fähigkeiten.
Lila hat eine Gabe die selbst für die Mächtigsten etwas besonderes ist & das kann gefährlich werden..


Nach und nach wächst einem nicht nur Lila ans Herz, sondern man lernt immer mehr Charakter kennen, die authentischer nicht sein könnten.  Auch die Monster in >Couldburst Fall< werden einem mit Hilfe von Lila näher gebracht und besonders Oscar hat es mir angetan!

Auch wenn ich teilweise den Handlungsverlauf vorhersehbar fand, war eine gewisse Spannung immer vertreten, einfach dadurch, dass man nie zu 100% wissen konnte "wie" oder durch "was" die "Probleme" gelöst werden..
Aber auch durch gut gesetzte Rückblicke hat Jennifer E. Spannung aufgebaut, durch die ich  als Leser das Buch nicht zur Seite legen konnte!
Und Jennifers flüssiger, lockerer und angenehmer Schreibstil hat den Rest getan.

Der Fantasyteil hat mich, nachdem ich mir einen Überblick verschafft hatte komplett überzeugt. Nicht nur die verschiedenen Fähigkeiten, sondern auch alle anderen "Lebewesen" haben für das gewisse Extra gesorgt!

& was wäre ein gutes Buch ohne eine kleine Romanze? oder zwei?
Ja auch da hat mich Jennifer Estep nicht enttäuscht.




Actionreich. Magisch. Spannend. 

- Trotz anfänglicher Schwierigkeiten war "Blake Blade - das eisige Feuer der Magie " für mich ein sehr vielversprechender Auftakt von Jennifer Esteps neuer Jugendbuchreihe!
Deshalb gebe:

4 von 5!


Ihr wollt Jennifer Estep treffen und "hören"?
- Dann nutzt eure Chance auf der Frankfurter Buchmesse!





You May Also Like

0 Kommentare