[Rezension] Love & Lies- alles ist erlaubt - Molly McAdams



"Nachdem sie in der Vergangenheit so oft hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder  einem Mann zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfenden gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan >Kash< Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ..."


Titel: Love & Lies - Alles ist erlaubt
Autor: Molly McAdams
Preis: 8,99 €
Verlag: Heyne
Seiten: 415

GEHEIMNISSE. LÜGEN. LIEBE.


Bevor ich Anfange muss ich mal wieder erwähnen, dass ich mit dem Klapptext nicht einverstanden bin! Als ich "Tattoos, Harley und Undercover-Cop" gelesen habe, war für mich natürlich sofort klar, dass ich dieses Buch lesen werde! Trotzdem erwartet man dank des Klapptext eher eine flache Story - aber das ist Love & Lies nicht! Ganz bestimmt nicht!





fesselnd, spannend, erfrischend, emotional, heiß, romantisch, charmant, witzig, besonders, sexy, aufregend, dramatisch..
und ich könnte jetzt so weiter machen, denn genau das ist Love & Lies für mich. Ich war überrascht wie sehr mich dieses Buch geflasht hat..

Rachel ist für mich die perfekte Protagonistin! Sie ist schlagfertig, clever, kämpft für die Menschen die sie liebt - sie ist unglaublich stark und sie ist unsicher in den Situationen , in denen wir es auch wären. Und das war eben der große Punkt in dem ich es Schade fand, was im Klapptext stand. Ja vielleicht wurde Rachel in ihrer Vergangenheit verletzt aber sie hatte / hat einen viel größeren Schicksalsschlag zu verarbeiten..

KAHS. Logan >Kash< Ryan hat mich ordentlich vom Hocker gehauen. Oh mein Gott. Ich war lange nicht mehr so verliebt und ich kann euch heute schon am - 24.01.2016- verraten, dass Kash definitiv zu meinen TOP 10 der besten Bookboyfriends 2016 zählen wird. Er ist tatsächlich perfekt, aber nicht so, dass es aufgesetzt wirkt oder unecht. Nein Kash ist menschlich.
Und genau das ist es, was mich in diesem Roman so beeindruckt hat!

Ich habe ständig von den Beiden gesprochen, als wären es wirklich reale Personen. Mein Freund dachte zwischenzeitlich ich sei verrückt (bin ich nicht Schatz, nur verliebt)
Wie sagt man das ? die Charaktere waren greifbar? authentisch? Und das finde ich, ist in diesem Genre wirklich selten! Es bleibt in diesem Genre eben oft die flache Story mit heißen Männern und naiven Mädels - aber Frau McAdams ist es gelungen wundervolle Charaktere zu erschaffen mit denen man mit liebt,leidet und fiebert!
Ob nun die Beiden Hauptprotagonisten oder die liebevoll gestalteten Nebenrollen wie die Nachbarin, oder Kashs bester Freund (wundervoll!!)! 
Mit Rachels bester Freundin hatte ich meine Schwierigkeiten aber das ist ein anderes Thema und dem größten Teil wird es wohl ähnlich gehen..

Die Chemie zwischen den beiden Protas ist spürbar. Auch hier wieder ein großes Lob an die Autorin, ich hatte dieses mal nicht wie oft das Gefühl "oh so schnell?" - nein man kann die Beziehung, die wirklich echt scheint - Schritt für Schritt verfolgen und verliebt sich mit. Natürlich ist es ein Buch von nur 400 Seiten - es gibt keine 20 Dates, aber ihr wisst was ich meine.
Die erotischen Momente sind perfekt beschrieben, nicht zu viel - nicht zu kurz, also auch für die Leute, die es nicht gerne detailliert beschrieben haben wollen.
 [ es hätte gerne mehr sein können, aber ich bin da kein Maßstab und mein Kopfkino kam trotzdem auf Hochtouren]
Der Schlagabtausch der Beiden hat mich wirklich mehr als einmal zum schmunzeln gebracht - die beiden sind einfach herrlich - ich bin wirklich sehr verliebt!

Auch mit dem Schreibstil hatte ich keine Probleme, man ist sofort drin. Ach Frau McAdams ich freue mich wirklich, dass ich sie entdeckt habe!

Kash ist Undercover-Cop und das wird nicht nur erwähnt auf Grund des Hottie-Effekts. Nein, an dieser Stelle werde ich nicht spoilern (Spoiler mag niemand!) - aber es wird dramatisch und spannend - ich gehöre eher zu Kategorie Angsthase - großer Angsthase! Und ich finde auch die Spannung hat die Autorin wirklich sehr gut aufgebaut, mir war beim lesen das ein oder andere
 mal ziemlich mulmig.


Kaufen, Lesen, Lieben!!!

Ich hätte niemals gedacht, dass mich dieses Buch so flasht. Ja flasht ist das richtige Wort, denn als ich dieses Buch beendet hatte, hatte ich dieses Hochgefühl - wisst ihr?
Dieses Gefühl,dass man ein Buch gefunden hat, dass etwas besonderes ist und einen glücklich gemacht hat und von dem man ganz vielen Leuten erzählen muss. 

Davon abgesehen, dass ich unsterblich verliebt bin 
[Ladys er gehört mir!!!!] - hat mich dieses Buch besonders mit seiner Tiefe[ in diesem Fall Gegenteil von flach] und seinen authentischen Charakteren beeindruckt!

Ich habe lange überlegt und zwischenzeitlich habe ich dieses Buch sogar mit "Driven" verglichen, denn als ich Driven beendet hatte, hatte ich das gleiche Gefühl. Man kann sie nicht unbedingt miteinander vergleichen - dafür geht Driven einfach viel Tiefer - aber JA, trotz des Drucks der dadurch immer entsteht:
Ich vergebe meine ersten 5 Schneeflocken in diesem Jahr..


"Mir war nur klar, dass ich das beste versaut hatte, was ich je gehabt hatte und jemals haben würde"








[Neuerscheinungen 2016]

Witch Hunter
von Virginia Boecker erscheint am 18.03.216 bei dtv!


Wer ist Freund? Wer ist Feind?
Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.

Hört sich das nicht spannend an ? Und ist dieses Cover nicht wunderschön? 



Für mich ein absolutes "Must-have " in diesem Jahr !

Ihr seid noch nicht überzeugt? 
Dann schaut doch mal in die Leseprobe!

[Jahreshighlights]

Dieser "Jahreshighlights Rückblick" ist ein Mistkerl 

..[heißt es überhaupt so?] ach egal er ist trotzdem ein Mistkerl dieser Jahresrückblick mit meinen Highlights. 

Ich habe 126 Bücher gelesen. Die Seiten hab ich nicht zusammen gezählt, aber es waren ein paar!
 - Fürs Protokoll: Ich habe in der zweiten Jahreshälfte 4 Bücher weniger gelesen, als im ersten. Warum? 

Meine Angst ist, dass ich Bücher vergesse die es aber verdient haben - vielleicht Bücher aus der ersten Hälfte, weil es schon so lange her ist - dem Büchergott sei Dank, hab ich ein hübsches Büchlein in dem ich meine Gelesenen aufliste - ein Buch fürs Buch - Gut!
Aber und jetzt kommt das große ABEER! wie soll ich mich auf eine bestimmte Anzahl festlegen? Ich hab es mit 5 versucht - HAHA.nein. Dann mit 8 [ weil die Zahl hübsch aussieht - die Acht ist schön] - ging auch irgendwie nicht. Dieser verdammte Mistkerl.
Und zähle ich nach Verlagen auf, nach Genre oder nach Monaten? 
Ok wie immer - ne Mischung aus allem.

Naja es sind ein Paar mehr geworden - Schaut selbst : 

[noch kurz die Reihenfolge hat absolut nichts zu bedeuten, sie ist genau so durcheinander wie dieser wundervolle Beitrag]







Mit diesem Bild möchte ich euch kein Buch vorstellen, sondern eine Autorin. Abbi Glines habe ich im Januar entdeckt und konnte seit dem eine gewisse Sucht feststellen. Abbi spricht schwierige Themen an und verpackt diese in romantische, emotionale und heiße Lovestorys. Ich rate euch aber nicht alle Teile auf einmal zu lesen - Sie sind perfekt für Zwischendurch!
Abbi Glines ist eine Bookboyfriendmaschine!! Besonders angetan hat es mir ihre Rosemarybeach Reihe. Bei jedem Teil hat man das Gefühl alte Freunde wieder zu treffen! 






Im Januar konnte mich Everflame "Feuerprobe" genau so wie im Oktober "Tränenpfad" begeistern. Der umstrittene Coverwechsel hat der Reihe hoffentlich die verdiente Aufmerksamkeit geschenkt! Everflame konnte mich überzeugen, weil es anders ist! Was neues! Ich liebe es!






Vampire Academy habe ich - wie sagt man so schön- "weggesuchtet". Roza und Dimitri sind für mich eines der Bücherpaare 2015! Roza wurde sogar zu meiner Lieblingsprotagonistin in diesem Jahr und Mr. Belikov habe ich ein Teil meines Herzens geschenkt. Besonders in dieser Reihe war für mich - und das kommt fast nie vor - das Ende war völlig unvorhersehbar!!






Oh Colton! Driven ist wohl meine Herzenreihe 2015 noch nie habe ich so viel "Werbung" wie für diese Reihe gemacht!
Emotional und sexy! 
"Ich renne Colton und ich renne diese Reihe"
Der dritte Teil "Geliebt" ist ein Highlight der Highlights! 
KAUFEN - LESEN- LIEBEN!







Stellvertretend für meine zwei Lieblingsreihen.
Dämonentochter - Verwunschene Liebe und Königsblut - Lied der Wüste!
Schon ihre Vorgänger konnten mich komplett überzeugen und bei diesen Beiden war es nichts anders! Nicht um sonst "LIEBLINGSreihen" - Ich empfehle sie jedem! [Aiden gehört mir]


Jennifer L. Armentrout ist nicht nur mit Dämonentochter vertreten, sondern auch ihre Wait for You Reihe und Dark Elemnts haben es mir dieses Jahr schwer angetan! Ich liebe Beide Reihen - zwei völlig verschiedene Genres, aber der Armentrout Touch ist unerkennbar!
Ich bin übrigens der Meinung, dass man Jennifer einen Preis für ihre Bookboyfriends überreichen sollte! 









Stellvertretend für die ganze The Night Huntress - Blutrote Küsse!
Cat & Bones sind für mich DAS Buchpaar 2015!!
Witz, Charm, Liebe, Sex, Spannung - und das alles zusammen mit den perfekten Charakteren : klares Highlight!













 Wunderschöne Cover - einzigartige Geschichten!
Das Juwel- die Gabe
Elias & Laia
Daughter of Smoke and Bone
drei völlig verschiedene Bücher, aber eins haben sie gemeinsam:
Sie konnten alle drei mit besonderen Storys, die unfassbar gut umgesetzt wurden, überzeugen!





Und wenn wir schon bei Covern sind : Schaut es euch an!
Wunderschön.
Ich gestehe: absoluter Coverkauf!
Der Winter erwacht - wenn der Sommer stirbt von C.L. Wilson.
Episch-romantische Fantasy. Eine heiße [verdammt heiße] Liebesgeschichte. Ein Schreibstil mit der Liebe zum Detail, ja vielleicht ist er etwas außergewöhnlich, aber genau das macht es zu einem absoluten Highlight! Definitiv!!!



Vielleicht die umstrittenste Reihe 2015! 
After von Anna Todd ist gewiss kein literarisches Meisterwerk - aber sie macht süchtig und ich werde ihr ewig für den verdammten Hardin Scott dankbar sein!
Man liebt sie oder man hasst sie
und ich LIEBE sie!













Und ihr denkt jetzt diese Beiden Bücher passen absolut nicht zusammen. Ja ihr habt recht!
Selection- die Kronprinzessin und Grey haben absolut nichts gemeinsam. Für mich schon.
Beides meine Überraschungen des Jahres. Ich habe bei Beiden meine Zeit gebraucht. Besonderes durch Eadlyn dachte ich die Kronprinzessin wird ein Flop ABER ich wurde eines besseren belehrt und ich liebe beide Bücher!
Besonders Grey - ich finde die Story aus seiner Sicht besser als ihre. Ja, ganz klar Highlights!








Herzensbücher!! anders kann ich dieses Bild nicht beschreiben. Die schönsten Bücher des Jahres für mich.
Love and Confess ein typischer Hoover- wundervoll!
Klar ist es Liebe um dieses Buch zu beschreiben fehlt mir hier der Platz - wunderschön! Ja einfach wunderschön.

So. Solitaire Klar ist es Liebe und Eleanor&Park sind für mich die besondersten [wie heißt es richtig?] Bücher des Jahres! Bücher bei denen so viel zwischen den Zeilen steht. Die so leise und ruhig und trotzdem laut sind. Die nicht jeder lieben wird und ich genau deswegen umso mehr! Bücher die lange beschäftigen- Einzigartig!






Natürlich dürfen auch diese Beiden nicht fehlen.
Bad Romeo & Broken Juliette.
Liebesgeschichten habe ich dieses Jahr viele gelesen und es ist selten, wenn man eine findet die erfrischend ist, obwohl es nichts neues ist. Bad Boy - Good Girl. Aber Leisa Rayven hat durch ihre besonderen Zeitsprünge was wirklich schönes erschaffen. Und Ethan? ach wir alle lieben Ethan.
Ich aber mehr als ihr!



Ich könnte jetzt noch Seitenweise so weiter machen, aber irgendwann ist auch mal gut oder? Ich will euch ja nicht überfordern und wenn ihr meine Seite kennt, wisst ihr ja welche Bücher mich 2015 noch so begleitet haben. Uh an dieser Stelle fällt mir ein, dass ich gerne Jamie Mcguire noch für ihre Maddox Brüder danken würde. Danke Jamie!
Ja das waren meine Jahreshighlights - habt ihr alle schon gelesen? oder sind gerade welche auf eure Wuli gehüpft? Was waren eure Highlights? Ich würde mich über eure Antworten freuen.

& jetzt heißt es: NEW YEAR. NEW BOOKS.